Warum passiv bauen?

environnement

Die Umwelt schützen

Unsere Wohngewohnheiten sind verantwortlich für 25 % des CO2 – Ausstoßes.

Somit ist es sinnvoll Wohnungen zu bauen, die dauerhaft, nachhaltig, umweltbewusst und energiesparend sind.

 dependance-energie

Geringere Energie Abhängigkeit

Ein Passivhaus mit einer Wohnfläche von 160 m2, verbraucht pro Jahr lediglich eine Energiemenge die zirka 240 Litern Öl entspricht !

Bei Nutzung von Fotovoltaik und Warmwasserkollektoren können Sie sogar den Status eines “0-Energie” Hauses erreichen.

Mit einem pamaflex_text Passivhaus verringern Sie also Ihre Abhängigkeit von fossilen, nicht erneuerbaren Energien (Öl, Gas, Kohle, Uran).

 confort-de-vie

Höherer Wohnkomfort

Ein pamaflex_text Passivhaus ermöglicht es, ganzjährig eine angenehme und fast konstante Innentemperatur zu haben.

Duch eine kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung, ist die Luft im Passivhaus immer frisch, sauber und gesund, ohne dabei unerwünschte Energieverluste zu verursachen.

investir-avenir

Intelligent in die Zukunft investieren

In Anbetracht der Steigerung der Energiekosten und der Entwicklung der Bauvorschriften wird ein pamaflex_text Passivhaus einen deutlich höheren Wiederverkaufswert haben.

Mit einem pamaflex_text Passivhaus sind sie immer eine Länge voraus und haben eine rentable Investierung.

primes

Interessante Prämien erhalten

Der föderale Staat, die verschiedenen regionalen und lokalen Instanzen unterstützen Sie beim Bau Ihres pamaflex_textPassivhauses durch Bauprämien und Steuervorteile.

Abhängig von Ihrem Sozialstatus, Ihrem Land und Ihrer Region sind diese Prämien und Steuervorteile unterschiedlich, und stellen allenfalls bedeutende Beträge dar.

 

© Alphabeton 2014